RR6: Cafè Rosi

Rennrad Tour 6
Start und Ziel: Wernberg-Köblitz
Streckenlänge: ca. 86 km
Fahrzeit: ca. 3 Std. bei zügigem Tempo
Höhenmeter: ???
Verfasser: Johannes Hirmer

Fahrtstrecke:

Ab Wernberg-Köblitz fahren wir auf der B15 im Naabtal über Pfreimd bis nach Nabburg. Hier am Ford-Autohaus rechts und über die Autobahnbrücke nach Diendorf. Die erste Straße rechts abbiegen (Schwarzacher Straße) und über den Girnitzer Berg bis zur Einmündung in die Straße Schwarzenfeld – Altendorf fahren.

Links abbiegen – im welligen Schwarzachtal über Altendorf und Schwarzhofen bis zur Staatsstraße Neunburg/Oberviechtach fahren. Gerade überqueren und auf der kleinen Gemeindeverbindungsstraße über Unteraschau/Oberaschau bis nach Kröblitz fahren. Hier links in das malerische Murntal abbiegen und entlang der Schwarzach zuerst 3 km flach, dann 3 km ansteigend bis Thanstein die wunderschöne Landschaft genießen.

Ca. 1,5 Std. Fahrzeit sind jetzt vorbei und 42 km haben wir bereits hinter uns gebracht. Einkehrmöglichkeit in Thanstein im „Café Rosi“ mit einer immer gut aufgelegten, gleichnamigen Wirtin. Zu finden ist dieses Café ca. 50 m nach dem Opelhändler etwas zurückversetzt auf der linken Straßenseite. Gut gestärkt fahren wir auf der Hauptstraße wieder bis zum Opelhändler zurück und biegen gegenüber rechts ab. Dieser kleinen Straße folgen wir bis zu der Abzweigung nach Kulz. Hier stürzen wir uns in die Abfahrt (bis zu 85 km/h – vorsicht schlechter Straßenbelag) und fahren durch das Kulzer Moos und dann leicht ansteigend bis zur Ortschaft Kulz.

Rechts abbiegen, dieser Straße folgen bis zur B22. Die B22 Richtung Winklarn überqueren, in Winklarn der Beschilderung „Schönsee“ folgen. Nach 3 km in Schneeberg scharf links abbiegen, dann Anstieg über Lind bis zur Einmündung nach Oberviechtach. Schnelle Abfahrt an der Bundeswehrkaserne vorbei bis zur Ortsmitte in Oberviechtach. Hier biegen wir rechts in Richtung Teunz ab. In Teunz am Edeka-Geschäft rechts Richtung Ödmiesbach, teilweise steil ansteigend bis zur Abzweigung nach Zeinried. Hier links bis Zeinried und die B22 überqueren und weiter über Lampenricht – Bernhof – Atzenhof nach Trausnitz.

Im Pfreimdtal fahren wir noch das kurze Stück bis Stein und biegen dann rechts ab, am Gasthaus Striegl vorbei (falls man von den Currywurstdüften nicht unwiderstehlich angezogen wird). dann erklimmen wir den kurzen, 5-minütigen harten Anstieg bis Weihern und lassen es dann bis Wernberg-Köblitz locker ausrollen.

RR6: Cafè Rosi

Datum: Samstag, 24. Januar 2004 12:09
Themengebiet: Tourentipps Straße Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben