Beiträge vom Mai, 2005

„Author Král umavy 2005“ Bikemarathon

Montag, 30. Mai 2005 18:41

Alex und ChristophAm Samstag den 28.05. starteten Christoph Appl und ich beim „Author Král umavy 2005“ Bikemarathon in Klattau/Tschechien. Wir gingen beide über die 73 km (2000 Hm) Stecke an den Start, die durch den Böhmerwald mit zahlreichen Singeltrails und 2 Bachdurchfahrten führte. Am Start mussten wir uns hinter ca. 350 anderen Bikern einreihen, hatten aber noch das große Feld mit 1500 Fahrern hinter uns. Nach den Startschuss arbeiteten wir uns peu a peu nach vorne. Für Christoph lief es bis km 30 sehr gut, aber hier stieg er in einer Abfahrt bei Tempo 40 unfreiwillig ab. Mit geprellten Körper aber viel Adrenalin im Blut überstand er die restlichen 43 km. Für Ihn sprang Platz 177 in einer Zeit von 4:15 raus. Für mich lief es sehr gut und so konnte ich mich am Ende über den 27. Platz von 1881 Startern und eine Zeit von 3:31 h freuen.

Thema: Allgemein | Kommentare (1)

RTF der Eintracht Freihung

Sonntag, 29. Mai 2005 18:39

Heute war ich bei der RTF der Eintracht Freihung mit dabei. Die 151 km führten über Amberg, Allersburg und Kastl ins Birgland, bevor es dann über Königsstein wieder nach Freihung zurückging. Start war um 7 Uhr und so waren wir schon wieder im Ziel, bevor die Hitze mit über 30 Grad voll zu geschlagen hat. Dem Veranstalter kann man nur ein großes Kompliment machen. Für die 5 Euro Startgebühr gab es 4 Verpflegungsstellen mit Obst, Kuchen und den berüchtigten Schmalzbroten. Die Streckenführung war teilweise traumhaft und landschaftlich super.

Thema: RTF-Berichte | Kommentare (0)

Fränkische Schweiz Mountainbike Marathon

Montag, 23. Mai 2005 18:39

ChristophAm vergangenen Sonntag traten mit Alexander Bauer und Christoph Appl zwei Fahrer von uns beim „Fränkische Schweiz Mountainbike Marathon“ an. Die Strecke führte größtenteils über die bestehende Geisbergrunde der Gemeinde Heiligenstad, jedoch wurden noch einige anspruchsvolle Singletrails eingebaut. So war nicht nur die Kondition der Biker gefordert, sondern auch ihr technisches Können. Die 100 km mit 2000 Hm bewältigte Alex in 4:36h, was Platz 18 ergab. Christoph erreichte mit 5:17h den 52. Platz.

Thema: Ergebnisdienst | Kommentare (0)