Beitrags-Archiv für die Kategory 'MTB-Berichte'

Marathon bei Cheb

Donnerstag, 13. Mai 2010 19:34

Endlich hatts mal wieder geklappt, nachdem ich die Rennen die ich geplant hatte wegen Krankheit nicht fahren konnte, musste ich improvisieren und bin am 08.05.10 nach Cheb gefahren.

Und hab an einen der geilsten Marathons teilgenommen, ausgeschrieben waren zwar 40 km, hatte dann aber knapp 34 km (die nehmens halt nicht so genau) und davon waren max. 5 km Forstautobahn und der Rest alles geile Singletrails.

Am Start kam ich nicht ganz mit, aber als ich mein Tempo gefunden hatte, kassierte ich wieder ein paar ein. Nach 1:54 Std war es vorbei. Ich kam als 7. Gesamt und 3. M30 im Ziel an

War einwenig spät dran, kann halt nicht tschechisch zählen.

Letzter Anstieg

Nach dem Gulasch noch die Siegerehrung

Als nächstes Rennen stehen die 24 H von Lofer an.

Bis bald Alex

Thema: Allgemein, MTB-Berichte | Kommentare (0)

Bericht von der Richtey-Challenge in der Fränkischen Schweiz (Litzendorf)

Samstag, 27. Juni 2009 9:30

Das dritte Rennen der Saison und endlich mal gesund am Start, hab schon an meinem Training gezweifelt.

Also warmgefahren und schon eine halbe Stunde vor dem Start in die Startaufstellung gerollt, wollte nicht wie in Münsingen bis zum Schluss überholen. Punkt 10 Uhr erfolgte der Start mit heißen Samba Trommel Rhythmen.

Es ging vom Start gut weg ( nach 2 km kam schon die erste Schiebepassage) aber für ganz vorne reichte es nicht, bin kurz mal mit Birgit Söllner (ist schon mal für die Equipe Nürnberger gefahren und hab mit Ihr mal den anderen erklärt wie ein Belgischer Kreisel funktioniert. Am nächsten Berg ist Sie aber leider nicht mehr mit gekommen.

Die ersten 20 km ging es meistens bergauf und die restlichen 20 km ging es nur noch immer so ganz kurze Dinger hoch.

Hab dann in der Gruppe am meisten Führung gemacht und dann setzt nicht so eine Unsportliche S.., die die restlichen 15 km kein einziges Mal Tempo gemacht hat noch zu einen Sprint an, den ich leider um nen Wimpernschlag verloren hab. (War ja kein Wunder die S.. war ja ausgeruht).

40 km 800 hm in 1.30 Std

Platz 5 von 289. und am Vortag noch einen Lauf bestritten bei dem ich das Ergebnis noch nicht weiß. Des passt scho.

Grüße Alex

Thema: Allgemein, MTB-Berichte | Kommentare (0)

OTV Cup Schönssee Bergzeitfahren

Sonntag, 10. Mai 2009 20:08

von Alexander Bauer

Das erste Rennen der Saison 2009 in der OTV-Mountainbike-Cup Serie war mit einer Länge von 4.580 m und 300 m Höhenunterschied eine harte Prüfung zum Saisonauftakt.

Das Bergzeitfahren lockte im Hauptrennen 78 Biker an den Start.

Mit Platz 8 gesamt und Platz 5 in meiner Altersklasse, unter den Umstand, dass ich am Montag noch meine letzte Antibiotikumtablette genommen habe, bin ich mit dem Ergebnis zufrieden.

img_2457-medium

Leider sind die anderen Fotos nicht scharf geworden.

Voll am Ende, die Luft war nach 17.41 min raus.

Nächster Start beim Marathon in der Fränkischen Schweiz am 17.05, da sollte es dann wieder besser gehen.

Thema: Allgemein, MTB-Berichte | Kommentare (0)

Erster Marthon 2009

Freitag, 1. Mai 2009 20:10

Mit Erkältung zum Marathon nach Münsingen angereist. Und es pisste und pisste.
Da ich ja ne Erkältung hatte, hab ich mir bei der Startaufstellung keinen Stress gemacht und ganz artig hinten angestellt (Wollte ja den Puls nie über 170 Schläge bringen und wollte nicht im Weg rum stehen). Nach 200 m hab ich aber schon gemerkt dass ich einwenig zu weit hinten gestanden hab. Es waren ca. 350 Biker vor mir, so das ich bis zum Schluss überholen konnte. Windschattenfahren konnte man auch vergessen weil man nur Dreck gefuttert hat und man nichts mehr sah (Die Brille musste ich nach 5 km abnehmen).

Maske

Weil ich ja jetzt schon im betagten Alter bin und bei den Senioren 1 starte hab ich mir eine Schlammmaske für meinen Teint gegönnt. 😉

Ach ja für ne Erkältung geht der 40. Platz auch in Ordnung.

Thema: Allgemein, MTB-Berichte | Kommentare (2)

4. Eisbär Marathon in Kitzingen

Samstag, 17. Januar 2009 18:38

von Christoph Appl

Am Sonntag den 11.01.2009 bin ich beim 4. Eisbär Marathon in Kitzingen gestartet. Bei – 16 Grad hat es ein wenig gedauert bis man die richtige Betriebstemperatur hatte. Um 09.00 Uhr fiel auf dem Kitzinger Marktplatz der Start für die 100 km und 75 km Strecke. Ich hab mich für die 75 km entschieden, was auch gut war! Die Temperaturen stiegen zwar im Laufe des Tages auf – 9 Grad, aber so richtig warm wurde es einem nicht. Die Wege waren mit Schnee und Eis bedeckt, was das Fahren nicht leicht machte.  Bereits beim Start versagte schon meine hintere Bremse, so dass ich die komplette Strecke nur mit der vorderen fuhr.  An den zwei Verpflegungsstellen wurde man reichlich mit Essen und Trinken versorgt. Nach ca. 4 Stunden war ich im Ziel und freute mich schon auf eine heiße Dusche. Es hat aber auch sehr viel Spaß gemacht, durch die sonnige unterfränkische Landschaft zu biken. Wünsch Euch noch eine gute Vorbereitung für die kommende Saison.

Bericht in der Mainpost

Thema: MTB-Berichte | Kommentare (0)

Alpentour mit dem MTB

Samstag, 30. August 2008 9:42

von Christoph Appl

Im August waren mal wieder drei Mann vom RV Concordia vier Tage in den Alpen unterwegs. Willi Wild, Stefan Weigl und ich. Insgesamt waren wir zu Fünft. Jedes Jahr wird diese Tour von Volker Schirmer organisiert.

Vor dem Start

Gestartet sind wir bei strahlendem Sonnenschein mit Rucksack von Bayrisch Zell aus. Die erste Tour führte uns nach Brixen durch das Hasatal über das Dreibrunnenjoch nach Kufstein. Anschließend ging es nach Söll und Hochbrixen.  Am Ende des Tages hatten wir ca. 77 km und 1700 Hm zurück gelegt.

Der zweite Tag war der mit den meisten Höhenmetern. Denn es ging über das Stangenjoch mit ca. 1700 Hm und den Wildkogel mit 2100 Hm. An diesem Tag hat uns der Wettergott  ein wenig im Stich gelassen. Denn kurz vor Beginn zum Anstieg auf den Wildkogel hat es zu regnen begonnen. Wir warteten ca. eine Stunde auf einer Alm bevor wir weiter fuhren. Der zweite Tag war mit 46 km der kürzeste, aber wir hatten trotzdem 1700 Hm hinter uns und sind Gott sei Dank trocken in Wald angekommen.

Am dritten Tag war es den ganzen Vormittag bewölkt. Erst nachmittags hat sich die Sonne blicken lassen. Von Wald aus sind wir gleich über den Gerlospass nach Gerlos, wo wir nochmals eingekehrt sind, bevor wir den Anstieg zum Kreuzjoch mit 1800 Hm in Angriff nahmen. Nach 65Km und 1600 Hm gesamt, sind wir in Hippach angekommen.

Der letzte Tag von Hippach nach Bayrisch Zell führte uns über den Elendsattel. Mit 83 km und 1300 Hm, war dies unsere letzte Tour. Das Wetter war super und wir kehrten auch noch des Öfteren ein. Natürlich haben wir es uns jeden Tag mit Essen und Trinken gut gehen lassen.

Nach dieser Alpentour hieß es für einige Füße hochlegen bevor es wieder aufs Fahrrad ging. Mal sehen wo uns die Tour nächstes Jahr hinführt.

Willi am Berg

Gruppenfoto

Einkehrschwung

Thema: MTB-Berichte | Kommentare (0)

Sieg verpasst, aber trotzdem zufrieden!

Dienstag, 27. Mai 2008 21:29

von David Rauch

Am letzten Wochenende machte ich mich auf dem Weg zum 5. Radsport-Festival in Garmisch-Partenkirchen, welches gleichzeitig der 2. Lauf zur Kärcher German Bike Masters Serie war. Über die 68 km Distanz mussten 4 Berge erklommen werden, was sich zu 2200 hm ansammelten. Am ersten langen Berg merkte ich schon das es eine harte Arbeit für mich auf den Weg zum Ziel wartete. In den Abfahrten war nicht an Erholung zu denken, denn auf den schnellen und felsigen Downhills musste man immer sicher auf dem Rad unterwegs sein. Am dritten Berg wartete ein 39% Steilstück, was es nicht leichter machte. Nach 3:26:30 h erreichte ich das Ziel als Zweiter hinter Michael Hader(3:23:08 h). Das Schwierigste erwartete mich aber noch! Vom Rad absteigen. Die Krämpfe in meinen Beinen machten dies zur Tortur!! Die Führung in der Gesamtwertung der Kärcher German Bike Masters Serie habe ich nun mit diesem Resultat auch übernommen.

Thema: MTB-Berichte | Kommentare (0)

1. MTB-Marathon 2008

Mittwoch, 21. Mai 2008 12:07

ein Bericht von David Rauch 

Mit einem mulmigen Gefühl im Magen bin ich an den Start des „4. Fränkische Schweiz MTB-Marathon“ gegangen. Nachdem auf der 70 km Strecke nur 2 Teilnehmer in meiner Altersklasse waren habe ich mich für die 35 km entschieden, weil hier 11 Fahrer in meiner AK am Start waren. Aus der dritten Reihe bin ich ins Rennen gestartet. Am ersten Berg bin ich relativ langsam gefahren um nicht zu überziehen. Nach 15 km bin ich nur noch Vollgas gefahren bis zu einem mit Wurzel übersähten Singeltrail, bei dem ich ausgerutscht bin und in einen 1,5 m tiefen Bach gestürzt bin. Mit 5 kg mehr Gepäck (Wasser) bin ich dann die letzten Kilometer richtig schnell unterwegs gewesen und habe noch einige überholt. Im Ziel war ich dann als 2. (von 11) meiner Klasse und als 14. (von 202) Gesamt. Nächste Woche bin ich in Garmisch beim Festival-Marathon und hoffe auf ein ähnlichen Zielspurt.

1. Martin Kotschenreuther Radio Aktiv Pegnitz 1:29:15

2. David Rauch RVC Wernberg 1:35:39

3. Bastian Richter BSB Bayreuth 1:35:50

Thema: MTB-Berichte | Kommentare (0)

24 Stunden von München

Freitag, 29. September 2006 19:52

von Alex Bauer
Die 24 Stunden von München fingen für uns am Donnerstag nicht so toll an, weil nämlich zwei Fahrer von unseres 4er-Teams ausgefallen sind. Also habe ich wie wild rumtelefoniert und dann doch noch einen Fahrer aufgetrieben. Später hat dann noch Teamchef Ron einen weiteren Fahrer aufgetrieben. So ging es am Samstag ab nach München aufs Olympiagelände, die Räder raus und umgezogen. Einmal die Strecke abgefahren und am Ende der Runde gleich mal hingelegt (sollte nicht das einzige Mal bleiben). […]

Thema: MTB-Berichte | Kommentare (0)

Marathon in Kipfenberg

Montag, 25. September 2006 15:48

von Alex Bauer
Am 10.09.06 fuhr ich mit Birgit und Herbert (den Weidner Marathon Spezialisten) nach Kipfenberg im schönen Altmühltal. Das Wetter war traumhaft, die Verpflegung super (hatten selbst gemachte Müsliriegel dabei, konnte die aber erst nach dem Rennen probieren). Punkt 11 Uhr ging es auf […]

Thema: MTB-Berichte | Kommentare (0)