Beitrags-Archiv für die Kategory 'RTF-Berichte'

Eine Genusstour vom Allerfeinsten

Montag, 16. Juli 2007 16:23

Bericht von Thomas Hölzl

Zusammen mit Willi Wild war ich gestern bei der RTF in Freihung am Start. Ausrichter war unser Partnerverein, der RV Eintracht Elbart. Bei strahlend blauem Himmel gingen wir Punkt sieben Uhr an den Start und freuten uns da noch über die frischen 18 Grad. Die Strecke ging […]

Thema: RTF-Berichte | Kommentare (0)

RTF in Schirmitz

Sonntag, 8. Juli 2007 22:38

Bericht von Thomas Hölzl

Heute waren wieder ein paar Wernberger Fahrer bei der RTF in Schirmitz am Start. Neben Jürgen Franke habe ich noch Reinhold Raab und Josef Weidner am Start gesehen. Letztere holten aber nur die Startnummer ab und wollten später in Wernberg zur Gruppe stoßen. Pünktlich um 7 Uhr ging es los in Richtung Süden und mit Jürgen fand ich mich in der Spitzengruppe wieder, die es ein wenig arg eilig hatte. Als wir in Trausnitz in den ersten Berg einfuhren, […]

Thema: RTF-Berichte | Kommentare (4)

Pirker Zoigltour 2006

Dienstag, 5. September 2006 15:58

Mit 5 Mann starteten wir bei der Pirker Zoigltour. Jürgen und Reinhold auf der langen Strecke, Willi, Alex und ich fuhren die 130 km. Am Start um 7 Uhr stand der Großteil der insgesamt 670 Teilnehmer. Wie es bei jeder RTF üblich ist, gab es ein Startfenster von zwei Stunden, das Willi ausnutzte und erst später auf die Strecke ging. Die anderen vier fuhren gemeinsam in der Spitzengruppe bis Flossenbürg und beachteten die erste Verpflegungsstelle gar nicht. An der Streckenteilung in Flossenbürg war ich mir ein paar Minuten nicht schlüssig, ob ich nicht doch die lange Strecke nehmen sollte. Nach 500 m am Berg kehrte ich um und ging auf die Verfolgung von Alex, den ich an der Verpflegung in Eslarn wieder traf. Zusammen fuhren wir dann bis zur Verpflegung in Reisach und dann direkt nach Nabburg (wir waren ja am Morgen schon mit dem Rad nach Pirk gefahren). Meinen Entschluß, abzukürzen habe ich nicht bereut, da die Spitzengruppe auf der Langstrecke wohl an keiner Verpflegung gehalten hat und auch Jürgen und Reinhold ein mörderisches Tempo fahren mußten.

Thema: RTF-Berichte | Kommentare (0)

Nur für Freunde

Montag, 17. Juli 2006 16:24

RTF WaldmünchenAm Sonntag gingen Alex, Horst und ich bei der RTF in Waldmünchen an den Start. Die beiden anderen Herren hatten eine lockere Trainingsfahrt geplant: „Wir halten an jeder Verpflegungsstelle“ hatte ich vorher noch gehört. In einer Spitzengruppe mit ca. 20 Fahrern ging es auf die 130 Kilometer lange Strecke mit über 2000 Höhenmetern. Nach einem unruhigen Start […]

Thema: RTF-Berichte | Kommentare (0)

Panoramatour in Windischeschenbach 2006

Sonntag, 25. Juni 2006 16:32

Heute fand die 8. Panoramatour in Windischeschenbach statt. An diesem Event nahmen überraschenderweise sehr viele Radsportler des RV Concordia Wernberg auf verschiedenen Strecken teil. […]

Thema: RTF-Berichte | Kommentare (0)

RTF in Bodenwöhr

Sonntag, 18. Juni 2006 16:33

RTF Bodenwöhr 2006Zusammen mit Willi Wild und Jürgen Franke war ich heute bei der RTF in Bodenwöhr am Start. Beim Start um 7:00 Uhr war es mit 11 Grad noch ganz schon frostig in den kurzen Sachen. Im Laufe des Vormittages wurde es aber schlagartig wärmer und bei 32 Grad am Mittag war ganz schön schwitzen angesagt. Die 170 km lange Strecke führte über Schwarzenfeld und Oberviechtach nach Schönsee, bevor es über Tiefenbach, Kulz, Neunburg, Neunkirchen/Balbini und Nittenau wieder nach Bodenwöhr ging.

RTF Bodenwöhr 2006Am Anfang waren wir noch alle gemeinsam unterwegs. Jürgen fuhr dann aber in einer starken Gruppe mit und kam mit einem Schnitt jenseits der 33 km/h ins Ziel. Willi und ich nahmen dann das Tempo dann ein wenig raus und ich mußte immer mehr meinem schlechtem Trainingszustand Tribut zollen. Willi wartete aber nach jedem Berg wieder auf mich und kurz vor dem Ziel (als ich meinen 1000. km in diesem Jahr vollendete hatte) stand auch auf unserem Tacho noch einen Schnitt von 30,2 km/h.

Thema: RTF-Berichte | Kommentare (0)

382,5 Kilometer in 12 Stunden

Sonntag, 18. September 2005 17:41

12h Hockenheim 2005Zum ersten Mal hab ich mich gestern an ein Langstreckenrennen getraut und ging bei den 12 Stunden von Hockenheim an den Start. Nachdem ich die ganze Saison auf dieses Rennen ausgerichtet habe, hätte ich am Donnerstag noch fast die Krise gekriegt. Da bin ich nämlich am Morgen mit einem geschwollenem Hals und leichtem Fieber aufgewacht (scheinbar fährt man doch nicht ungestraft bei Dauerregen um den Bodensee). Zusätzlich sagte der Wetterbericht noch kaltes und sehr nasses Wetter für den Samstag an. Na super! Fast schon ein wenig depremiert bin ich dann Freitag ins Auto gestiegen und versuchte […]

Thema: RTF-Berichte | Kommentare (0)

Nie mehr Arber-Radmarathon

Sonntag, 31. Juli 2005 17:59

Achtung: Dieser Beitrag stammt aus dem Jahr 2005, zu der Durchführung der aktuellen Veranstaltungen kann ich nichts sagen, da ich nicht mehr teilgenommen habe.

Definitiv zum letzten Mal habe ich heute beim Arber-Radmarathon teilgenommen. Für 35 Euro Startgebühr und zusätzlich 8 Euro Nachmeldegebühr (wodurch in aller Welt lassen sich diese 8 Euro rechtfertigen?) gabs dann zwar ein Trikot, das zwar recht nett ist, wenn man selten Marathons fährt aber für alle anderen dann trotzdem […]

Thema: RTF-Berichte | Kommentare (21)

RTF Waldmünchen 2005

Sonntag, 17. Juli 2005 18:01

Heute ging ich bei der Rundfahrt in Waldmünchen an den Start. Die Strecke war zwar für eine RTF recht kurz und nur 125 km lang, doch der extreme hügelige Kurs mit über 2000 Hm war sehr anspruchsvoll. Die Verpflegung unterwegs war super, doch leider hat man an der Beschilderung sehr gespart und so habe ich mich insgesamt dreimal verfahren. Macht aber nichts, denn ein paar Kilometer mehr schaden ja bekanntlich auch nicht.

Thema: RTF-Berichte | Kommentare (0)

RTF des ESV 1927 Regensburg

Dienstag, 5. Juli 2005 18:31

Am vergangenen Sonntag fuhren Alex Bauer und ich die RTF des ESV 1927 Regensburg. Die Strecke ging über Kehlheim nach Neustadt/Donau und dann wieder über Hemau zurück. Die angegebenen 152 km waren am Ende nur 143 km und führten über 4 nennenswerte Berge mit 950 Hm. Von Anfang an, waren wir in einer Vierergruppe unterwegs, die recht gut lief. So war es am Ende ein Schnitt von 33,1 km/h, der uns das Radler im Ziel versüßte.

Thema: RTF-Berichte | Kommentare (0)