RR1: Eine kurze Feierabendrunde

Rennrad Tour 1
Start und Ziel: Wernberg-Köblitz
Streckenlänge: ca. 65 km (Alternative 60 km)
Fahrzeit: ca. 2 Std. 15 bei gemäßigtem Tempo
Höhenmeter: ca. 530
Verfasser: Johannes Hirmer

Fahrtstrecke:
Wernberg-Köblitz – im Naabtal flach zum Einrollen über Pfreimd nach Nabburg. An der Kreuzung links abbiegen und nach 200 m beim Ford-Autohaus wieder rechts. Die Autobahn überqueren und die erste Straße rechts abbiegen. Durch Diendorf durchfahren und der leicht ansteigenden Straße bis zur Verbindungsstraße Schwarzenfeld-Oberviechtach folgen. Hier links abbiegen und im schönen Schwarzachtal über Willhof, Altendorf an Zangenstein vorbeifahren. Kurz nach Zangenstein links abbiegen und über Fronhof im Murrachtal bis Pertolzhofen, weiter leicht ansteigend über Niedermurrach nach Oberviechtach fahren.

Die Hälfte ist hier geschafft !

In Oberviechtach die erste Straße nach der Tankstelle links Richtung Teunz abbiegen. Kurzer Anstieg, die Ortschaft Hof durchfahren, dann ein schönes schnelles Flachstück bis Teunz. Hier rechts ab Richtung Ödmiesbach und teilweise der kurz und steil ansteigenden Straße bis zur Abzweigung Zeinried folgen.

Höchster Punkt erreicht !!

Hier links bis Zeinried, die B 22 queren und die Abfahrt bis Gleiritsch genießen (Vorsicht schlechter Straßenbelag !!). Gleiritsch durchfahren, dann links ab, leicht wellig bis Bernhof und weiter den ziehenden Anstieg bis zur Verbindungsstraße Tännesberg – Trausnitz. Links abbiegen, Abfahrt auf der schlechten Straße bis Trausnitz, dann im kühlen Pfreimdtal flach über Stein (Zwischenstop beim Striegl Hans – Gockerl, Curry-Wurst, Pommes ??? http://www.adler-wirt.de) und Pfreimd wieder zurück nach Wernberg.

Alternative:
In Stein rechts abbiegen und über den kurzen steilen Anstieg nach Weihern und weiter nach Wernberg fahren (Fahrtstrecke verkürzt sich um ca. 5 km)

RR1: Eine kleine Feierabendrunde

RR1: Eine kleine Feierabendrunde

Datum: Freitag, 30. Januar 2004 13:39
Themengebiet: Tourentipps Straße Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings sind geschlossen.

Keine weiteren Kommentare möglich.