RTF in Schirmitz

Bericht von Thomas Hölzl

Heute waren wieder ein paar Wernberger Fahrer bei der RTF in Schirmitz am Start. Neben Jürgen Franke habe ich noch Reinhold Raab und Josef Weidner am Start gesehen. Letztere holten aber nur die Startnummer ab und wollten später in Wernberg zur Gruppe stoßen. Pünktlich um 7 Uhr ging es los in Richtung Süden und mit Jürgen fand ich mich in der Spitzengruppe wieder, die es ein wenig arg eilig hatte. Als wir in Trausnitz in den ersten Berg einfuhren,hatten wir einen Schnitt von 37,2 km/h. Ich nahm dann das Tempo raus und scheinbar kannten einige den Berg nicht, der sie erwartete. Auf jeden Fall fuhr ich dann bis zur Verpflegung in Tännesberg mit einem weiteren Fahrer, der sich lieber ein wenig gemütlicher um die Strecke bewegen wollte. Dann weiter nach Schönsee, wo von hinten eine kleine Gruppe aufgeschlossen war. Dem welligen Profil musste ich dann Tribut zollen und beschloss an der Abzweigung in Flossenbürg, dass es mit 600 Jahreskilometern besser ist, wenn man nur die Strecke mit 120 Kilometer fährt.

Erwähnenswert auf jeden Fall, die gute Organisation und die super Verpflegung, die es für gerade mal 4 Euro Startgeld gab! Hier noch ein paar Impressionen:

Ein paar Bilder von der RTF in Schirmitz 2007

Foto vergrößern

Datum: Sonntag, 8. Juli 2007 22:38
Themengebiet: RTF-Berichte Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings sind geschlossen.

4 Kommentare

  1. 1

    […] Juli 2007 Heute bin ich bei meiner ersten RTF des Jahres mitgefahren. RTF hat in diesem Fall nichts mit Worddateien zu tun, sondern ist die Abkürzung […]

  2. 2

    Hallo,
    sind am Sonntag bei der Schirmitzer RTF zwischen Schönsee und Flossenbürg in einer Gruppe gefahren, du bist der mit dem Foto.Dein Bericht ist gut. Wir haben die lange Tour mit einem Schnitt von 29,3 km/h abgeschlossen, bin ganz zufrieden mit mir. War eine schöne Fahrt, ist sehr zu empfehlen.

  3. 3

    @Peter: Hab Deinen Kommentar hierher verschoben, da es ja mit dem Arber nichts zu tun hat.

    Ja, war wieder eine super RTF und das Wetter genau an diesem Tag optimal. Am kommenden Wochenende sehen wir uns in Freiung, oder?

  4. 4

    War zusammen mit dem Raithel Andi ebenfalls am Start. Lt. Weidner Sam war auch der Raab Reinhold dabei. Lt. Sam haben wir sogar einen Pokal gewonnen, da wir mit einer ziemlich großen Gruppe am Start, die jedenfalls unter Concordia Wernberg gemeldet waren. Pokal nahm der Richard Jäger entgegen, der als letzter Concordia Fahrer bei den Ehrungen noch anwesend war.